Frauenchor Pieterlen

Im Frauenchor Pieterlen treffen sich Frauen jeden Alters, die Freude am Singen haben. Unter der Leitung von Robert Schwab wird jeden Dienstag (ausser in den Sommer- und Weihnachtsferien) von 20.00 - 21.45 Uhr im Musikhaus Pieterlen geprobt. Es werden Lieder von Klassisch bis Modern einstudiert und an Konzerten und Gesangsfesten vorgetragen. Für die Geselligkeit sorgen unser Sommer- und Chlauseranlass sowie unser Jahersausflug. Interessierte Frauen melden sich bei der Präsidentin, Uschi Zwahlen.

Ein Verein mit Tradition aber auch modern.

Der Frauenchor wurde im Jahre 1903 als Frauen- und Töchterchor gegründet. Vom ursprünglichen Namen bleibt noch, dass wir sowohl ganz junge, wie auch ältere  Mitglieder in unserem Chor haben. Daher legen wir auch Wert darauf, Lieder aus ganz verschiedenen Sparten einzustudieren. Bei unseren Konzerten haben wir immer ein Motto, das sich wie ein roter Faden im ganzen Konzert wiederspiegelt. 

Konzerte der letzten Jahre

2016

Unter dem Motto Weltreise bereiteten wir uns mit Liedern aus Russland, Italien, Spanien, Frankreich, Afrika, Israel, Jamaika und aus der Schweiz auf das Konzert in der reformierten Kirche vor.  Begleitet wurden wir von Ursula Müller am Klavier. Als Intermezzo konnten wir den über unsere Grenzen hinaus belkannte Lucas Dorado am Vibraphon engagieren. Durchs Programm führte eine Reiseleitung.

2017

Unter dem Motto Frühlingsgefühle stand unser Frühlingskonzert im 2017. Als Intermezzo konnte man die Panflötenklänge der Pan-Dreams Biel-Seeland geniessen. Neu konnte die Konzertbesucher nach dem Konzert noch in unserem Frauenchorbeizli verweilen. 

2018

Helvetastisch war unser Motto im Konzert im 2018. Es wurden alles Schweizerlieder einstudiert. Die Palette reichte von früher bis ganz in die Moderne. Begleitet wurden wir dieses Jahr von der Schülerband und zwei Solisten mit Alphorn und Piccolo. Zwei Lieder trugen wir gemeinsam mit dem Männerchor vor.